Posted by on Juli 18, 2021

In der Stadtratssitzung am vergangenen Donnerstag, dem 15. Juli 2021, hat der Stadtrat wichtige Entscheidungen für Bexbach getroffenen. Aufgrund der pandemiebedingten Einschränkungen der Nutzung städtischer Vereinsräume und Hallen werden die Energiekostenbeiträge der Vereine für das Jahr 2020 erlassen. Für das Jahr 2021 hat sich der Stadtrat bereits darauf verständigt, einen entsprechenden Erlass bei der Aufstellung des kommunalen Haushaltes im nächsten Jahr aufzunehmen. „Damit werden die Vereine erheblich entlastet, die ohnehin schon durch die Pandemie stark gebeutelt sind. Wir freuen uns diese Initiative des Bürgermeisters Christian Prech zu unterstützen. Man sieht, wie er an die Nöte der Vereine denkt und Abhilfe schafft, das ist toll.“, so Dr. Karl-Heinz Klein, Chef der CDU-Stadtratsfraktion in Bexbach. Eine weitere dringend benötigte Hilfe für die schulischen Einrichtungen in Bexbach ist die Beschaffung von Luftfiltergeräten. Diese werden zeitnah in jeder Einrichtung zur Verfügung stehen. „Als in anderen Kommunen noch gegrübelt wurde, hat man in Bexbach schon gehandelt, Angebote eingeholt und Fakten geschaffen. Das ist die Effizienz, die die Bürgerinnen und Bürger von einem Bürgermeister erwarten, das ist Christian Prech. Der Dank geht aber auch nach Saarbrücken, denn ohne das Förderprogramm von Innenminister Klaus Bouillon wäre die Anschaffung der Geräte nicht möglich gewesen.“, so Andreas Betz, neu gewählter Chef der CDU Bexbach.